vorlese240317-088

Vorlesewettbewerb 2017

am 24. 3. 2017

Wie in jedem Jahr wetteiferten die Schüler und Schülerinnen der 2. – 4. Klassen um den Titel als Vorlesemeister der Bördeschule. Jede Klasse hatte drei Kinder ausgewählt, die sie vertreten durften. Im Vorprogramm boten Finn, Florentine, Jonas und Leo Musik auf Trompete, Cajon, Klavier und Klarinette und Leo aus der 1. Klasse las einen lustigen Text vor. Dann trugen jahrgangsweise die Vorlesekinder ihre Textabschnitte vor. In der Auswertungszeit wurden die Gäste von den Lehrerinnen der Bördeschule mit einem Kaffee-und-Kuchen-Büfett verwöhnt. Die Jury aus aktiven und pensionierten Kolleginnen und Kollegen der Bördeschule und der Richard-von-Weizsäcker-Schule sowie dem Elternrat hatten es nicht leicht, doch schließlich standen die Sieger und Siegerinnen fest! Für die ersten drei Plätze erhielt jedes Kind eine Medaille und alle Teilnehmerinnen eine Urkunde, außerdem gab es eine reichliche Auswahl an Buchpreisen. Tolle Leseleistungen und unterhaltsame Texte waren zu hören. Glückwunsch an die Top 3 und wir freuen uns aufs nächste Jahr!